• Minos Hotel
  • Minos Hotel
  • Minos Hotel

HERAKLION

Knossos, der Minoische Palast, ist wahrscheinlich die bekannteste archäologische Stätte von Kreta und liegt 5 km südöstlich von Heraklion. Knossos war der Sitz des legendären Königs Minos und das Hauptzentrum der Macht auf Kreta. Der erste Palast wurde um das 17. Jahrhundert v. Chr. erbaut. Es wurde umgebaut und wieder zerstört durch ein Feuer im Jahr 1350 v. Chr. Durch den Bau, den Luxus der Materialien und die Pionier-Techniken, ist der Knossos Palast das monumentale Symbol der minoischen Zivilisation.

Die Mehrheit der minoischen Artefakte befinden sich im Archäologischen Museum von Heraklion, das das größte Museum von Kreta und eines der bedeutendsten Museen Griechenlands ist.

Die venezianische Festung von Koules ist das dominierende Gebäude am Eingang des venezianischen Hafens von Heraklion. Obwohl es heute von seinem türkischen Namen Koules bekannt ist, nannten die Venezianer es "Seefestung". Koules ist ideal für einen Spaziergang, da die Besucher das Meer von Kreta betrachten und einen Blick auf die venezianische Pracht werfen können.